DIE KANZLEI IN ZEITEN VON CORONA

Sehr geehrte Damen und Herren,

durch die anhaltende Corona-Pandemie ist das öffentliche Leben weiterhin eingeschränkt. Am 29.10.2020 wurden vom bayerischen Kabinett weitere Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie getroffen, welche den Schwerpunkt auf die Reduzierung von Kontakten legt. Generell gilt, dass Steuerkanzleien von den angeordneten Schließungen nicht betroffen sind. Wir dürfen auch weiterhin arbeiten, wenngleich wir versuchen unsere Mitarbeiter, soweit wie möglich, von zu Hause aus tätig werden zu lassen.

Auf Grund der anhaltenden Situation kann unsere Kanzlei nur in dringenden und unaufschiebbaren Fällen aufgesucht werden. Hierzu zählen beispielsweise die Stundungsanträge, die Beantragung der Überbrückungshilfen, aber auch das Überbringen der Finanz- und Lohnbuchhaltung. Um Ihnen auch weiterhin die Sicherheit in unserer Kanzlei gewähren zu können sowie den Kontakt zu uns in dieser schwierigen Zeit zu erleichtern, haben wir über den Sommer einige Umstellungen vorgenommen, welche Sie der aktuellen Ausgabe unseres „Kayserschmarrns“ entnehmen können.

Wir danken für Ihr Verständnis, bleiben Sie gesund.

© Kanzlei Kayser 2020